Everyday Make-up

Hallo meine Lieben, heute möchte ich euch gerne meine Alltagsfavoriten im Bereich Make-up zeigen. Vorab gesagt, ich trage nicht jeden Tag Make-up, wenn ich es aber mache, dann kommt das komplette Programm drauf! Für den einen oder anderen mag das hier auf den ersten Blick zwar etwas viel erscheinen, aber ich kann euch versichern, dass es aufgetragen doch relativ natürlich aussieht. Also fangen wir mal an …

DSC01396

Ich fange wahrscheinlich wie die Meisten von uns mit der Foundation an. Hier mische ich mir zur Zeit aus der L’Oréal Perfect Match Foundation (in der Farbe Beige Rose) und der L’Oréal Indefectible 24h-Matt Foundation (in der Farbe 12 Natural Rose) den passenden Hautton zusammen. Die Perfect Match ist mir im Moment ein wenig zu dunkel und die 24h-Matt erstens ein wenig zu hell und zweitens mir persönlich doch ein wenig zu trocken für die noch aktuelle Winterkälte. Generell könnt ihr euch immer den perfekten Ton selber zusammen mischen, falls ihr mal nicht den passenden Farbton im Fläschchen zur Hand habt. Aufpassen sollte man nur, wenn die Foundations unterschiedliche Texturen haben, dann am Besten einfach auf eurem Handrücken austesten, ob sie sich leicht zusammen mixen lassen. Primer benutze ich im Alltag fast nie, wenn ich aber auf einen zusätzlichen Frischekick Lust habe, dann benutze ich das MAC Fix+ vor und nach dem kompletten Make-up. Es erfrischt und beruhigt nicht nur die Haut durch die beinhaltete Kamille und Gurke, sondern lässt das Make-up am Ende dewy erscheinen. Danach trage ich den ‚Der Löscher Auge‘ von Maybelline mit dem Beauty Blender unter die Augen auf, sowie den Lumi Magique von L’Oréal um ein extra Highlight zu setzen. Den MAC Studio Finish Concealer verwende ich nur für Unreinheiten, da er durch seine mit Zink angereicherte Formulierung viel zu austrocknend für unter die Augen ist.

DSC01402

Zum Setten des flüssigen Make-ups benutze ich am liebsten den Kiko Soft Light Powder (Farbe 03), der ein perfekter Dupe zum deutlich teureren MAC Mineral Skin Finish ist. Er verleiht der Haut ein natürliches glowy Finish und lässt das Make-up nicht zu maskenhaft aussehen. Ab und zu benutze ich auch mal das P2 ‚Perfect Face Refine & Prime‘ loses Puder zum ‚Baken‘. Als Bronzer verwende ich einen uralt Bronzer von Essence (den ich wahrscheinlich nie leer machen werde, aber zumindest kann ich sagen: ‚I hit the pan!‘), als Contour Puder MAC Harmony Blush und als Rouge ein soft pinkes von Kiko in der Farbnummer 109. Zum Schluss kommt noch das Highlight auf die Wangen und zwar ist das mein heiß geliebter MAC ‚Oh, Darling‘ Highlighter, den ich wirklich jeden Tag benutze seit ich ihn besitze.

DSC01404

DSC01417

Die Augen fallen bei mir meistens eher unspektakulär aus, ich fokussiere mich lieber auf meine Augenbrauen für die ich, meiner Meinung nach das Beste Augenbrauenprodukt ever!, die Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade in Taupe benutze. Nichts ist so gut wie die Dip Brow für ‚problematische‘ Augenbrauen wie meine es leider sind. Mit ihr lassen sich die Augenbrauen ganz einfach nachziehen, ausfüllen und sogar neu formen. Die Augenbrauen umrande ich nach dem Ausfüllen noch mit dem MAC Studio Finish Concealer und dem Catrice Eyebrow Lifter, damit sie definierter aussehen. Schlussendlich kommt noch ein wenig Brow Gel (Essence, Make me Brow) drauf, um die Härchen zu fixieren bevor es an den letzten Schritt (Halleluja!) geht. Jetzt kommt nur noch eine Wimpernzange zum Einsatz und oben drüber aktuell der Benefit ‚They’re Real!‘ Mascara, welcher die Wimpern gut trennt und auffächert. Ob er mir dann nochmal 26€ Wert ist, kann ich jetzt noch nicht endgültig sagen.

DSC01410

Ach das habe ich ja fast vergessen, die Lippen fehlen noch! Wie konnte ich nur?!  Ich wähle einfach einen von meinen Liebsten MAC Lippenstiften aus. Zur Auswahl stehen im Moment ‚Peach Blossom‘, ‚Modesty‘ und ‚Stone‘. Die ersten Beiden sind perfekte Alltagstöne und wunderbar einfach aufzutragen durch das cremige Finish. ‚Stone‘ einer meiner neusten Errungenschaften trage ich an den Tagen, an denen ich Lust auf was stärkeres habe und meine innere Kylie Jenner zum Vorschein bringen möchte.

DSC01437

DSC01429
MAC ‚Peach Blossom‘, ‚Modesty‘ und ‚Stone‘

DSC01426

XX, Lena Victoria

Advertisements

8 Gedanken zu “Everyday Make-up

  1. Ich empfinde Twig und Faux als absolut perfekte Alltagstöne, da sie durch ihr Satin-Finish zwar lange halten, jedoch nicht so austrocknend sind, wie beipsielsweise das matte finish.. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo! Es tut mir so leid, dass ich dir erst jetzt antworte. War in den letzten Monaten kaum aktiv auf meinem Blog. Umso mehr freut es mich, dass du meinen Beitrag gelesen hast und ja der „Löscher“ von Maybelline ist wirklich gut! Habe in letzter Zeit aber auch andere gute ausprobiert wie z.B. den „La Touch“ von L’Oréal. Gar nicht zurecht komme ich aber mit dem Naked Concealer von Urban Decay. Irgendwie stehe ich mit dem auf Kriegsfuß. Aber gut, genug geredet. Wünsche dir noch einen schönen Tag, LG, Lena Victoria 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s